Fasern
    Streifenbürsten
    Isolierung
    Eingesteckten Fasern
    Stahlbürsten
    Hygienbürsten
    Andere Bürsten


Koti website

Bürsten mit eingesteckten Fasern





















































Prinzip

Sie werden nach dem gleichen Prinzip wie Besen, Zahnbürsten usw. hergestellt. Faserbündel werden in eine gelochte Unterlage gesteckt. Unterschiede in Lochzahl, Faserdichte und Art der Unterlage ermöglichen zahlreiche Varianten (Flachbürsten, Tellerbürsten, Walzenbürsten…).

Die Herstellung erfolgt in zwei Verfahren:

Automatische Montage
Der Bürstenkörper (in der Regel aus Kunststoff, bisweilen aus Holz) weist Blindlöcher auf, in denen die Faserbüschel angeheftet werden.

Manuelle Montage
Wenn das Material des Bürstenkörpers zu hart ist (Stahl, Aluminium), wird das erste Loch mit einem kleineren Loch gegengebohrt. Die Büschel werden dann von Hand eingesetzt.

Der numerisch gesteuerte Bohrvorgang ermöglicht unbegrenzte Besatzvarianten. Man kann die Faserdichte abwandeln (Bündel mehr oder weniger voneinander entfernt) oder durch die Faseranordnung bestimmte Motive erzielen. Wir helfen Ihnen bei der Festlegung der Bürstenform, Faserart und Besatzdichte, um für Ihren Anwendungsfall die optimale Lösung zu finden.

Wir bieten eine umfassende Leistung: Bearbeitung von Wellen, Walzen und sonstigen mechanische Werkstücke.


Flachbürsten

Anwendungsbeispiel: Arbeitsflächen für Stanzen und Schneiden von Blechen, Schrubbesen zur kontinuierlichen Reinigung, kontinuierliche pinselartige Anwendung.

Geben Sie bitte bei der Bestellung Ihrer Flachbürsten die Abmessungen und die Faserdichte an, sowie alle Aussparungen: Führungsrillen, Befestigungslöcher... Für alle weiteren Informationen steht Ihnen unsere Verkaufsabteilung jederzeit gern zur Verfügung.


Tellerbürsten

Anwendungsbeispiel: Strassenreinigungsmaschinen, Bürsten von Käselaibern nach Reifung, Oberflächenbehandlung.

Geben Sie bitte bei der Bestellung Ihrer Tellerbürsten die Abmessungen und die Faserdichte an, sowie alle Aussparungen: Keilrillen, Befestigunglöcher... Für alle weiteren Informationen steht Ihnen unsere Verkaufsabteilung jederzeit gern zur Verfügung.


Walzenbürsten

Unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten in allen Tätigkeitsbereichen: Entstauben und Oberflächenbehandlung, Rostenfernung von Blechen, Glasreinigung, Förderung von Getreide, Korken, Verschlusskapseln, Gelatinekapseln...

Geben Sie bitte bei der Bestellung Ihrer Walzenbürsten die Abmessungen und die Faserdichte an, sowie alle Aussparungen: Keilrillen, Befestigunglöcher... Für alle weiteren Informationen steht Ihnen unsere Verkaufsabteilung jederzeit gern zur Verfügung.



Halbschalenbürsten


Dieses Verfahren erleichtert das Aufsetzen und Abnehmen der Walzenbürste. Wir nutzen dieses System auch für die Herstellung von manuell bestückten Walzenbürsten.

Die Verbindung der beiden Halbschalen erfolgt durch Schrauben an den Längsseiten oder durch ein zusätzliches mechanisches Teil (Aufsätze an den Enden…).



Wolfskopfbürsten


Durch den besonderen Besatz ist es mit dieser Bürste möglich, mehrere Seiten gleichzeitig zu reinigen.

Sie wird häufig für die Reinigung von Kisten und Containern verwendet.




Walzenbürsten in Modulbauweise


Diese Walzenbürste kann bei zahlreichen Maschinen problemlos aufgesetzt und abgenommen werden. Bei einem Zwischenfall bzw. einer örtlich begrenzten Abnutzung braucht nur der beschädigte Teil ersetzt zu werden.

Breite Palette aus synthetischen, tierischen, pflanzlichen oder metallischen Besatzmaterialien. Spiral- oder V-förmige Anordnung. Lieferung komplett montierter Bürsten (Module, Achse und Antrieb) oder separater Module.

Diese Bürste erfüllt die Hygieneanforderungen der Nahrungsmittelindustrie.



  © Koti - Tribollet – Member Koti Group    


Français English Deutsch